Business Akademie

Aktivieren Sie Ihre Unternehmensenergie!

__

Inhouse passt (gerade) nicht? Sie möchten Ihren Führungskräften und Mitarbeitern trotzdem die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung und zum Erfahrungsaustausch mit Menschen aus anderen Unternehmen geben? Dann sind Sie hier genau richtig.

Offene Seminare und Trainings

__

Themenwelt: Führung

„Wessen wir am meisten im Leben bedürfen,
ist jemand, der uns dazu bringt, das zu tun, wozu wir fähig sind.“
(Ralph Waldo Emerson)


Worum geht es?

Was machen Führungskräfte anders, deren Teams nachhaltig überdurchschnittliche Leistungen erbringen, eine geringere Fluktuation haben und hoch motiviert sind? Was braucht es in Organisationen, damit MitarbeiterInnen ihr Potenzial voll entfalten können, anstatt nur zu funktionieren?

Das ist eine spannende Frage, auf die es in diesem Seminar Antworten geben wird.

Schon mal vorab: Es braucht vor allem GLÜCKLICHE MitarbeiterInnen!Diese Vorstellung lässt den ein oder anderen vielleicht stutzig werden. Doch glücklich sein und Gesundheit bzw. Leistungsbereitschaft sind kein „entweder-oder“, sondern vielmehr muss es heißen: „nur wenn“ MitarbeiterInnen glücklich sind, „dann“ sind sie auch bereit für Spitzenleistungen.

Das PERMA-Modell ist dabei hilfreicher Wegweiser. Das Akronym PERMA steht für 5 Säulen, die Menschen brauchen, um glücklich zu leben und zu arbeiten. Forschungs-arbeiten von Martin Seligman im Bereich der Positiven Psychologie haben gezeigt, dass man Glück, Zufriedenheit und Motivation erheblich steigern kann, wenn man sich auf diese 5 Bereiche, ob nun privat oder im Arbeitskontext, konzentriert.  

Was es hier braucht, sind Führungskräfte, denen es gelingt, diese 5 Bereiche bei sich und den MitarbeiterInnen zu stärken. Es braucht Führungskräfte, die positive Resonanzen erzeugen, die eine Atmosphäre des Wachstums schaffen, in der Menschen aufblühen, ein gesundes Arbeiten möglich ist und Freude am eigenen Tun erlebt werden kann. Alles was es hier braucht, ist ein anderes Bewusstsein und Denken sowie persönliche und sozial-emotionale Führungskompetenz.

Unternehmen, die verstanden haben, dass eine positive und gesundheitsbewusste Leadership kein Luxus, sondern Notwendigkeit ist, entwickeln ihre Führungskräfte systematisch in diese Richtung weiter. 

Warum sollte ich dabei sein?

Die aktuelle Forschung der Positiven Psychologie zeigt, dass MitarbeiterInnen, die in einer Positive Leadership Kultur arbeiten, deutlich flexibler reagieren und handeln und sich konstruktiver in organisationale Veränderungen einbringen können. Sie setzen sich mit Freude für die Ziele des Unternehmens ein und sind bereit, sich auch mal über die festgelegten Aufgabenbereiche hinaus zu engagieren. Positive Leadership bewirkt nachweislich eine positivere Grundstimmung im Team und im Unternehmen. Dies wiederum geht damit einher, dass mehr Stärken erkannt, Lösungen gefunden und Herausforderungen besser gemeistert werden.

Diese positive Aufwärtsspirale ist nicht nur für jeden Mitarbeiter ein Gewinn, sondern vor allem auch für mich als Führungskraft und für das gesamte Unternehmen.

Mit Positiver Leadership auf Basis des PERMA-LEAD®-Modells lerne ich einen revolutionären Führungsansatz kennen. Ich habe damit eine wertvolle Grundorientierung für die tägliche Führungspraxis in der Hand, die sehr praktikabel und gleichzeitig evidenzbasiert ist. Positive Leadership ist jedoch nicht nur ein wertvolles Handwerkszeug, sondern vielmehr eine Haltung und Art des Denkens, die meinen Leben in jedem Fall bereichert.

Was verpasse ich, wenn ich nicht dabei bin?

  • die Chance, einen Beitrag für eine Kultur der Wertschätzung und ein menschliches Miteinander zu leisten
  • die Möglichkeit, das eigene Führungsdenken und -verhalten zu hinterfragen, um zu schauen, wo es mir schon gut gelingt und wo noch Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind

Was kann ich nach dem Seminar?

Ich kenne die 5 PERMA-Faktoren, die maßgeblich mehr Gesundheit und Arbeitsperformance im Team und Unternehmen bewirken.

Ich habe erste Ideen, wie ich mein eigene PERMA und das der Mitarbeiter stärken kann. 

Mir ist bewusst, wie ich als Vorbild einerseits und als Unterstützer für die MitarbeiterInnen andererseits agieren kann.

Auf welche Inhalte kann ich mich freuen?

Wegweiser Glück und Gesundheit am Arbeitsplatz: Das PERMA-Modell®
* „Wissenshäppchen“ und Inspirationen aus der Positiven Psychologie
* Praxistransfer: Mein eigenes PERMA im Job

PERMA-LEAD® – Die 5 Säulen Positiver Leadership
* “Wissenshäppchen” aus der Forschung
* PERMA-LEAD® – Profiler: Selbsteinschätzung der PERMA-LEAD® Faktoren. Diese 
   Faktoren zeigen einen maßgeblichen Teil der Verhaltensweisen einer Führungskraft     (wird im Vorfeld des Seminars online ausgefüllt).
* Kreativ-Werkstatt: Das eigene PERMA und das der Mitarbeiter stärken

R wie RELATIONSHIP: Tragfähige Beziehungen gestalten und Wertschätzung leben
* Führung – eine Frage der Haltung!
* Praxistransfer: Die eigene Haltung hinterfragen
* Praxistransfer: Die partnerschaftliche und wertschätzende Haltung stärken
* Wertschätzung im Führungsalltag mit Leben füllen!

Unsere Methoden in Seminar und Training 

Unsere Seminare und Trainings sind ein spannender Mix aus Infotainment, Raum für Selbstreflexion und -erkenntnis, anregendem Austausch und lebendigen Trainingssituationen zum Üben und Erleben. Das Ganze wird abgerundet durch wirkungsvolle Transferimpulse, mit dem Ziel, die Menschen schnell ins Tun zu bringen.

An wen richtet sich dieses Seminar?

An die Unternehmensleitung und alle Führungskräfte, die weiter wachsen, Ihre Führungskompetenz steigern und die Führungsrolle erfolgeich leben möchten. 


Termin Präsenzseminar:   15. & 16. Dezember 2020 

15.12.2020, 09.00 – 16.30 Uhr
16.12.2020, 09.00 – 16.30 Uhr 

zum Präsenzseminar „Positive Leadership mit PERMA-LEAD®“

Souveräner Umgang in herausfordernden Gesprächssituationen: Authentisch, klar und wertschätzend kommunizieren (auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation nach M.B. Rosenberg)

                                   „Worte können Fenster sein oder Mauern“
                                                  
(Marshall B. Rosenberg)

Worum geht es?
Kommunikation bestimmt unseren Alltag – privat und natürlich auch beruflich. Kaum ein Tag vergeht, an dem wir nicht gemeinsam Aufgaben zu bewältigen, Probleme zu klären oder Konflikte zu lösen haben. Und immer wieder zeigt sich, wie schwierig genau das ist. Die hohe Kunst eines konstruktiven Miteinander basiert in hohem Maß auf unseren emotionalen und kommunikativen Fähigkeiten.

Warum sollte ich dabei sein?
Eine offene, klare und wertschätzende Kommunikations- und Konfliktkultur erweitert die Möglichkeiten, selbst unter herausfordernden Situationen Konsens, statt Alleingänge zu schaffen und gemeinsame Lösungswege kraftvoll zu gestalten. Es stärkt zwischenmenschliche Bindungen im Team und im gesamten Unternehmen. In einer solche offenen und positiven Atmosphäre ist jeder dazu bereit, sich motiviert für das gemeinsame Ziel einzusetzen, kann sich Kreativität entfalten und Arbeitszu-friedenheit entstehen.  Nur so kann auch der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens sichergestellt werden.  

Das Kommunikations- und Konfliktmodell der Gewaltfreien Kommunikation von M. B. Rosenberg (GFK) ist genau dafür ein wertvoller Wegbereiter. Gewaltfreie Kommunikation ist sogar weit mehr als ein Modell. Es ist eine besondere Form der inneren Haltung, die von Wohlwollen, Unvoreingenommenheit und Wertschätzung getragen wird. Es ist eine Art und Weise des achtsamen Sprachgebrauchs, mit der es gelingt, aufrichtig und klar zu sein, ohne Vorwurf oder Beschuldigung. Das erhöht die Chance, dass Missverständnisse und daraus resultierende Konflikte gar nicht erst entstehen bzw. schneller gelöst werden können. 

Was verpasse ich, wenn ich nicht dabei bin?

  • die Chance, einen Beitrag für ein wertschätzendes und konstruktives Miteinander und damit für den Erfolg des gesamten Unternehmens zu leisten
  • die Möglichkeit das eigene Kommunikationsverhalten zu hinterfragen, um zu schauen, wo es mir schon gut gelingt und wo noch „Luft nach oben“ ist

Was kann ich nach dem Seminar?

  • ich kenne die 4 wichtigsten Handwerkszeuge und das zugrundeliegende Menschenbild der Gewaltfreien Kommunikation von Marshall B. Rosenberg.
  • ich habe erste Ideen davon, wie es gelingen kann, sich meinem Gegenüber klar, ehrlich und aufrichtig mitzuteilen und für eigene Anliegen kraftvoll einzustehen und gleichzeitig bereit zu sein, dem anderen zuzuhören.
  • Ich weiß, wie ich meine sprachliche Flexibilität und Empathiefähigkeit steigern kann
  • Ich verstehe, worum es bei Konflikten wirklich geht und wie sie konstruktiv gelöst werden können.
  • Ich kenne Möglichkeiten, Widerstand und Gegenwind zu transformieren und Lösungswege kraftvoll zu gestalten.
  • Ich weiß, was es braucht, um eine wertschätzende Feedbackkultur etablieren und pflegen zu können.

Auf welche Inhalte kann ich mich freuen? 

  • Arbeitsdefinitionen: Problem, Konflikt, Gewalt
  • Gegenüberstellung von trennender und verbindender Sprache
  • GFK als besondere Form der Lebenshaltung: Das Mindset für eine verbindende Sprache
  • GFK als Kommunikations- und Konfliktmodell: Das Werkzeug für eine verbindende Sprache

         * 3 Prozesse in der Gewaltfreien Kommunikation
         * 4 Schritte und wichtige Schlüsselunterscheidungen
         * Der Prozess der Selbstklärung/Selbstempathie
         * Der Prozess des Selbstausdrucks
         * Der Prozess der Empathie

  • Hören, um zu verstehen: Das 4-Ohren-Modell in der GFK 

Zielgruppe: Führungskräfte, Mitarbeiter Personal und Human Resource

Umfang: 2 Seminartage je 09.00 – 16.30 Uhr 

Weitere Details zu aktuellen Terminen folgen in Kürze 

Themenwelt: Kommunikation

Für die meisten Menschen ist Kommunikation so eine „Eh-da-Kompetenz“, frei nach dem Motto: Darum müssen wir uns nicht kümmern, die ist eh da. Glücklicherweise stimmt das ja auch in den meisten Fällen. Wir sind Kommunikationsprofis. In 95 Prozent aller Situationen funktioniert unsere Kommunikation erfolgreich. Aber diese letzten 5 Prozent … da entstehen Missverständnisse, da geraten wir in Streit, da „verlieren“ wir unser Gegenüber. Doch muss das zwangsläufig so sein? Oder könnte ein kleines bisschen Training vielleicht sinnvoll sein?

In diesem Seminares erfahren Sie, wie Kommunikation abläuft, wie Sie in privaten und beruflichen Gesprächen effektiver sind und leichter erreichen, was Sie wollen – kurzum: wie Sie mehr Leichtigkeit in Ihr Leben bringen.

Zielgruppe: Führungskräfte, Mitarbeiter 

Details zu aktuellen Terminen folgen in Kürze 

Die hohe Kunst eines konstruktiven Miteinander im Team und im Unternehmen basiert in hohem Maß auf unseren emotionalen und kommunikativen Fähigkeiten.

Eine offene, klare und wertschätzende Konflikt- und Kommunikationskultur erweitert die Möglichkeiten, selbst unter herausfordernden Situationen Konsens, statt Alleingänge zu schaffen und gemeinsame Lösungswege kraftvoll zu gestalten. Es stärkt zwischenmenschliche Bindungen im Team und im gesamten Unternehmen. In einer offenen und positiven Atmosphäre ist jeder dazu bereit, sich motiviert für das gemeinsame Ziel einzusetzen, kann sich Kreativität entfalten und Arbeitszufriedenheit entstehen.  Nur so kann auch der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens sichergestellt werden.  

Das Kommunikations- und Konfliktmodell der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) von M. B. Rosenberg bietet dafür einen wertvollen und geeigneten Rahmen. In diesem Einführungsseminar lernst du die Haltung der GFK, das Modell und die wichtigsten Handwerkszeuge für einen bewussten Sprachgebrauch kennen, mit dem es gelingt, ohne Kritik oder Vorwurf ehrlich und aufrichtig zu sein und dem anderen achtsam zuzuhören.

Zielgruppe: Führungskräfte, Mitarbeiter 

Details zu aktuellen Terminen folgen in Kürze 

Themenwelt: Stressbewältigung

Das Leben im Gleichgewicht zu halten, ist manchmal gar nicht so leicht. Gerade wenn uns Stress in Form von Zeit- oder Termindruck, Perfektion, ein Mehr an Arbeit, Sorge oder Angst plagt, verlieren wir uns schnell im berühmten Hamsterrad. Dann reagieren wir oft mit tiefer Verunsicherung bis hin zu destruktivem Verhalten, das sich gegen uns selbst oder andere richtet. Wenn Druck und Belastung unseren Alltag dominieren, dann fordert es irgendwann seinen Tribut und das nicht selten auf Kosten unserer Gesundheit und Lebensqualität. 

Dieses Seminar führt Sie illustrativ durch das ABC der Stressentstehung. Erfahren Sie, was Stress auslöst, welche Auswirkungen er auf uns hat und was wir selbst damit zu tun haben. Freuen Sie sich auf wirkungsvolle Praxis-Impulse, die Sie dabei unterstützen, zu mehr Gelassenheit, innerer Zufriedenheit und mentaler Stärke zu gelangen. Erleben Sie, dass Sie nicht vor einer unlösbaren Aufgabe stehen, wenn Sie trotz Hektik und Stress innehalten und den Augenblick leben wollen.

Zielgruppe: Führungskräfte, Mitarbeiter 

Details zu aktuellen Terminen folgen in Kürze 

Themenwelt: Resilienz

Wieso zerbrechen manche Menschen an den Herausforderungen des Lebens, an Krisen und Schicksalsschlägen, während andere sowohl physisch als auch psychisch gesund und gestärkt aus ihnen hervorgehen? Wieso erstarren manche Menschen bei Veränderungen und stecken den Kopf in den Sand, während andere wiederum die Chance ergreifen, um über sich hinaus zu wachsen? Was können wir von solchen Menschen lernen, die den Widrigkeiten des Lebens trotzen? Wie werden wir flexibel, beweglich und reaktionsschnell, ohne dabei in Hektik zu geraten? Kann man Resilienz überhaupt lernen? Und wie kann man Resilienz fördern? Wie kann ich es dann im Alltag anwenden?

Diesen Kernfragen widmen wir uns im integrativen Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip® basierend auf den aktuellen Erkenntnissen der Neuroanatomie sowie der Hirn-, Embodiment- und Faszien-Forschung.Erleben Sie 2 Tage reich an  wertvollem Wissen und Praxis-Impulsen für Jedermann.

Zielgruppe: Führungskräfte, Mitarbeiter 

Details zu aktuellen Terminen folgen in Kürze